Tipps gegen Traurigkeit

Ich glaube jeder kennt die Momente, in denen man sich traurig fühlt und immer weiter in diese Abwärtsspirale sinkt. Es ist ziemlich schwer sich da rauszuholen und ich bin in solchen Situationen immer extrem dankbar irgendetwas zu haben, was hilft. Ich habe hier drei Tipps zusammengefasst, die mir geholfen haben und für die ich selbst„Tipps gegen Traurigkeit“ weiterlesen

Liebe und Hoffnung

Triggerwarnung: Hier geht es darum, wie ich mich in den schlimmeren Zeiten meiner Depression gefühlt habe. Wenn du dir unsicher bist, ob du den Text lesen sollst, dann verschiebe es auf einen späteren Zeitpunkt oder hole dir Jemanden, mit dem du es zusammen tun kannst. Vielleicht hilft dir Text aber auch zu verstehen, dass du„Liebe und Hoffnung“ weiterlesen

Lerntipps und Lernmotivation

Klausur, Hausaufgaben, Vorlesung, Seminararbeit, Referat oder einfach nur das Nacharbeiten des Seminars. Es gibt ein Haufen Dinge zu tun, zu denen man sich einfach nicht aufraffen kann. Das kenne ich selbst auch all zu gut. Ich glaube jeder kennt die Aufschieberitis. Den ganzen Tag in der Uni, Schule oder Arbeit und dann auch noch etwas„Lerntipps und Lernmotivation“ weiterlesen

L E B E N //M O O D B O A R D

Wofür lohnt es sich zu leben? Wovon träume ich? Was bringt mich zum lächeln? Wofür bin ich dankbar? Wovon will ich mehr? Worauf bin ich stolz? Was will ich noch erleben? Hier nur ein paar Inspirationen: Die schönsten Dinge der Welt: Draußen liegen und die Sterne beobachten Unter einer heißen Dusche stehen Neue Orte entdecken„L E B E N //M O O D B O A R D“ weiterlesen

Herbst Bucket-List

Kleine Dinge Wertzuschätzen ist etwas, das ich selbst erst neu lernen muss. Für den Herbst, habe ich mir deswegen einige Dinge zusammengeschrieben, die ich eigentlich total gerne mag, aber nie mehr wertgeschätzt habe. Diese Sachen sind ganz simpel und können dennoch so viel in einem bewirken, wenn man sie doch bewusst macht. Der Herbst ist„Herbst Bucket-List“ weiterlesen

Gut ist gut genug! – „Gib dir die Liebe, die du verdienst“

von Katharina Tempel Wie schaffe ich es endlich mal nein zu sagen? Was bedeutet es, sich Zeit für sich zu nehmen? Habe ich ein Recht darauf in dieser Welt zu sein? Bin ich wirklich gut genug? Wie finde ich den Sinn im Leben? Kann ich meine Gefühle kontrollieren? Wie kann ich nachsichtig mit mir selbst„Gut ist gut genug! – „Gib dir die Liebe, die du verdienst““ weiterlesen

Dunkelheit und Finsternis

T R I G G E R W A R N U N G: Dieser Post enthält potentiell triggernde Inhalte zum Thema Depressionen. Solltest du dich auch nur ansatzweise so ähnlich fühlen, vergiss nicht: Du bist nicht allein und der Nebel wird eines Tages besser! Versuche dir Hilfe zu holen und versuche vor allem dir„Dunkelheit und Finsternis“ weiterlesen

Die Übung mit der Schokolade

A C H T S A M K E I T „Magst du eigentlich Schokolade?“, fragt mich meine Therapeutin am Anfang meiner Therapiestunde. Ich weiß zunächst nicht, was ich antworten soll, worauf meine Psychologin hinaus möchte. „Ja, natürlich mag ich die.“ Sie nickt und holt eine Tafel Zartbitterschokolade hervor. Sie packt sie aus und reicht„Die Übung mit der Schokolade“ weiterlesen

Wie viel wiegt mein Leben?

Psychische Krankheiten sind ein schwieriges Konstrukt. Mal haben sie Gemeinsamkeiten, mal nicht. Ich weiß nicht, ob ich jemals Essstörungen hatte, aber durch meine Depression habe ich teilweise Monate lang nichts mehr gegessen. Mit nichts meine ich auch nichts. Ich hatte keinen Hunger, ich wurde gezwungen zu essen. Sobald mir jemand sagte ich solle essen, fing„Wie viel wiegt mein Leben?“ weiterlesen