Die Übung mit der Schokolade

A C H T S A M K E I T „Magst du eigentlich Schokolade?“, fragt mich meine Therapeutin am Anfang meiner Therapiestunde. Ich weiß zunächst nicht, was ich antworten soll, worauf meine Psychologin hinaus möchte. „Ja, natürlich mag ich die.“ Sie nickt und holt eine Tafel Zartbitterschokolade hervor. Sie packt sie aus und reicht„Die Übung mit der Schokolade“ weiterlesen

Eure Fragen zu Depressionen

Ich habe euch auf Instagram gefragt, was ihr zu Depressionen wissen möchtet. In diesem Post werde ich die Fragen so gut ich kann beantworten. Ich möchte nur noch einmal betonen, dass ich natürlich kein Arzt bin und die Meinung eines Arztes nicht ersetzen und vieles auch nur aus meiner eigenen Perspektive erläutern kann. Ich hoffe„Eure Fragen zu Depressionen“ weiterlesen

Was mir im Alltag mit Depressionen hilft

„Was kann ich für dich tun, damit es dir besser geht?“. „Nichts“ „Ich weiß es nicht.“ Schweigen. Lange Zeit wusste ich es nicht, abgesehen davon hatte ich oft überhaupt keine Kraft, um zu reden. Ich hatte Kraft zu gar nichts. Doch mit der Zeit habe ich gemerkt, dass es einige Dinge in meinem Alltag gibt,„Was mir im Alltag mit Depressionen hilft“ weiterlesen

Ein Lied, das Hoffnung macht

I N Y O U R E Y E S – R O B I N S C H U L Z now you‘ll never be the same once you felt that burning flame Hearing whispers in the nightVoices filling up your mindYou’re like a ghost of youYou’ve been drowning in the rainSlowly saving up„Ein Lied, das Hoffnung macht“ weiterlesen

Wie viel wiegt mein Leben?

Psychische Krankheiten sind ein schwieriges Konstrukt. Mal haben sie Gemeinsamkeiten, mal nicht. Ich weiß nicht, ob ich jemals Essstörungen hatte, aber durch meine Depression habe ich teilweise Monate lang nichts mehr gegessen. Mit nichts meine ich auch nichts. Ich hatte keinen Hunger, ich wurde gezwungen zu essen. Sobald mir jemand sagte ich solle essen, fing„Wie viel wiegt mein Leben?“ weiterlesen

Selbstbewusstsein aufbauen

Selbstbewusstsein war sehr lange Zeit nicht einmal in meinem Vokabular. Inzwischen ist es in meinem Wörterbuch wieder zu finden, aber ich brauche immer noch ziemlich lange, um die Definition dafür zu finden. Selbstbewusstsein kommt nicht von heute auf morgen. Es braucht seine Zeit bis man es aufgebaut hat und kann auch manchmal ziemlich schwer sein.„Selbstbewusstsein aufbauen“ weiterlesen

S e e l e n f r i e d e n

Wenn du es einmal gespürt hast, wirst du alles tun, um es wieder erleben zu dürfen. Bis jetzt ist mir das nur selten passiert. Es war ein warmer Sommertag. Abends mache ich mich mit meinem Freund, einer Picknickdecke und ganz viel Essen auf zum See. Am See sind tausende von Menschen, aber weil wir hier„S e e l e n f r i e d e n“ weiterlesen

Was ich alles versucht habe, um besser zu schlafen und was schlussendlich am besten geholfen hat

Ich habe Schlafstörungen. Seit Jahren. Und ich glaube damit bin ich nicht die Einzige. Ich habe tausende Dinge ausprobiert, um besser zu schlafen, Und ja mir wurden von meiner Psychiaterin auch Schlaftabletten verschrieben, die ich fast zwei Jahre lang genommen habe, weil ich nachts nicht mehr schlafen konnte und mich dies im Alltag zu sehr„Was ich alles versucht habe, um besser zu schlafen und was schlussendlich am besten geholfen hat“ weiterlesen

MANCHMAL MUSS MAN NUR 20 SEKUNDEN MUTIG SEIN

Zitate und Sprüche, die mir im Alltag (mit Depressionen) weiterhelfen Ich habe Sprüche, Quotes, Zitate etc. schon immer gemocht. Durch sie habe ich mich immer irgendwie ein bisschen verstanden und oft auch ermutigt gefühlt. Dementsprechend sind sie mir im Alltag eine große Hilfe (gewesen). Pinterest war mein bester Freund. Ich denke man muss sie alle„MANCHMAL MUSS MAN NUR 20 SEKUNDEN MUTIG SEIN“ weiterlesen

Wie ich mein Abitur, trotz Depressionen geschafft habe

Hätte man mich vor kurzen gefragt, hätte ich geantwortet: „Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht. Für mich grenzt es an ein Wunder, das Abitur geschafft zu haben.“ In der Oberstufe ging es mir gesundheitlich immer schlechter. Vor allem das letzte Jahr in der Schule grenzte für mich an der Hölle. Ich fehlte immer häufiger. An„Wie ich mein Abitur, trotz Depressionen geschafft habe“ weiterlesen